Zweiter Sonntag der Fastenzeit im Jahr A

Posté par diaconos le 10 mars 2020

Berufung Abrahams, des Vaters des Volkes Gottes

Afficher l’image sourceAbram war einer der drei Söhne von Terah, einem aramäischen Nomaden aus Our in Chaldäa (Nieder-Mesopotamien), der selbst ein Nachkomme von Shem und Noah war. Terah beschloss, die Region Our zu verlassen, um mit seinem Clan auszuwandern. Und Tareh nahm Abram seinen Sohn und Lot, den Sohn von Haran, seinen Enkel, und Sarai, seine Schwiegertochter, Abrams Frau, und brachte sie aus Unserer der Chaldäer in das Land Kanaan.

Aus dem Buch Genesis

In jenen Tagen sagte der Herr zu Abram : « Verlasse dein Land, deine Verwandten und das Haus deines Vaters und gehe in das Land, das ich dir zeigen werde. Ich werde Sie zu einer großen Nation machen, und ich werde Sie segnen und Ihren Namen groß machen, und Sie werden ein Segen sein. Ich werde diejenigen segnen, die Sie segnen, und ich werde diejenigen tadeln, die Sie verfluchen. In Ihnen werden alle Familien der Erde gesegnet sein. « Abram ging weg, wie der Herr ihm gesagt hatte, und Lot ging mit ihm. ( Mose 12:1, 4a)

Abrahams Berufung und seine Ankunft im Land Kanaan

« Verschwinde aus deinem Land… «   Gott wollte Abraham vor der Ansteckung durch den Polytheismus retten : « Josua sagte zu allen Menschen : ‘So spricht Jahwe, der Gott Israels: Eure Väter, Tareh, der Vater Abrahams und der Vater Nahors, lebten ursprünglich auf der anderen Seite des Flusses und dienten anderen Göttern’ » (Josua 24, 2). Sharan wurde das Land Abrahams, da sich die Familie seines Vaters dort endgültig niederließ.

Mit diesen Worten wurde Abraham von Gott befohlen, die Reise fortzusetzen, die sein Vater in Scharan unterbrochen hatte, ohne dass wir wüssten, aus welchem Grund : Terah nahm Abram, seinen Sohn, und Lot, den Sohn von Haran, den Sohn seines Sohnes, und Sarai, seine Schwiegertochter, die Frau seines Sohnes Abram. Und sie zogen gemeinsam von Ur aus Chaldäa aus, um in das Land Kanaan zu gehen. Und sie kamen bis nach Charan und wohnten dort.  (Gen 11, 31). Abraham musste im Glauben wandeln und sich auf die Reise begeben, ohne den Zweck der Reise zu kennen. Trotzdem hat Gott ihm zumindest die Richtung gezeigt, in die er gehen sollte.

Das Opfer, das Abraham erbringen musste, wurde durch eine großartige Verheißung kompensiert: Er war sowohl Objekt als auch Instrument reicher Segnungen….

  1.     Eine große Nation : als Entschädigung für seine Familie, die er verlassen musste.-
  2. Ich werde Sie segnen… Versprechen von geistigem und materiellem Wohlstand zuerst und dann von Ruhm; es war für ihn selbs.
  3.   Abraham war ein Instrument des Segens für andere.

Abraham brachte den Segen mit. Aber es gab Leute, die ihn beleidigt haben, und sie haben das nicht ungestraft getan. So wurde das Schicksal der Nationen durch die Position bestimmt, die sie ihm gegenüber einnahmen.

In dem Augenblick, in dem Gott ein bestimmtes Volk auswählte, machte er die Rettung der ganzen Erde zum Ziel dieser Wahl. Der Segen, der Abraham gegeben wurde, wurde im Voraus für alle Völker der Erde erklärt, die ihn sich zu eigen machen würden. Diese Verheißung, die mehrmals an Abraham wiederholt und dann an Isaak und Jakob weitergegeben wurde, diente als Ausgangspunkt für die gesamte Prophezeiung des Alten Testaments.

Der erste Glaubensakt desjenigen, der zum Vater der Gläubigen wurde: Lot ging mit ihm. Beide setzten die große, von Therach eingeleitete Wanderbewegung fort; aber während Abraham einem glücklichen Schicksal folgte, setzte Lot sein Nomadenleben einfach fort.

Diakon Michel Houyoux

Links zu anderen christlichen Seiten

◊  Vivat.de : klicken Sie hier, um den Artikel zu lesen → Fastenzeit – Ursprung und Bedeutung

◊ Katolisch.de : klicken Sie hier, um den Artikel zu lesen → Fastenzeit: 40 Tage Vorbereitung

Abraham – Patriarch der Menschlichkeit

Image de prévisualisation YouTube

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Vous pouvez utiliser ces balises et attributs HTML : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 

Salem alikoum |
Eazy Islam |
Josue |
Unblog.fr | Annuaire | Signaler un abus | AEP Gresivaudan 4ieme 2007-08
| Une Paroisse virtuelle en F...
| VIENS ECOUTE ET VOIS