VI. Sonntag der Osterzeit Jahr B

Posté par diaconos le 8 mai 2021

Es gibt keine größere Liebe, als sein Leben für die zu geben, die man liebt

Niemand hat größere Liebe als die, dass er sein Leben lässt für seine Freunde. Johannes 15:13

# Am 11. Juli 2017 führte Papst Franziskus die Lebenshingabe als eines der Dinge im Prozess der Selig- und Heiligsprechung ein. Das Motu proprio hat seinen Titel von den Worten Jesu, die im Evangelium nach Johannes aufgezeichnet sind: « Es gibt keine größere Liebe als die, sein Leben hinzugeben für den, den man liebt » (Joh 15,13). Gewiss, das heroische Lebensopfer, das von der Nächstenliebe veranlasst und getragen wird, drückt eine wahre, vollkommene und vorbildliche Nachfolge Christi aus und verdient daher die Bewunderung, die die Gemeinschaft der Gläubigen für diejenigen zu reservieren gewohnt ist, die freiwillig das Blutmartyrium auf sich genommen oder die christlichen Tugenden in heroischer Weise ausgeübt haben.

Maiorem hac dilectionem (lateinisch für « Es gibt keine größere Liebe ») ist ein apostolisches Schreiben in Form eines Motu proprio, das Papst Franziskus am 11. Juli 2017 veröffentlichte. Sie führt die « Lebenshingabe » als einen der Fälle im Verfahren der Selig- und Heiligsprechung ein. Es handelt sich um Christen, die  » freiwillig und frei ihr Leben für andere hingegeben haben und in dieser Absicht bis zum Tod verharrten  » .

lwf0003web.gif

Aus dem Evangelium von Jesus Christus nach dem Heiligen Johannes

09 Wie mich der Vater geliebt hat, so habe auch ich euch geliebt. 10 Wenn ihr meine Gebote haltet, werdet ihr in meiner Liebe bleiben, so wie ich die Gebote meines Vaters gehalten habe und in seiner Liebe bleibe. 11 Dies habe ich euch gesagt, damit meine Freude in euch sei und eure Freude voll werde. 12 Das ist mein Gebot: Liebt einander, wie ich euch geliebt habe. 13 Größere Liebe hat niemand als die, dass er sein Leben lässt für die, die ihn lieben.

14 Ihr seid meine Freunde, wenn ihr tut, was ich euch befehle. 15 Ich nenne euch nicht mehr Knechte, denn ein Knecht weiß nicht, was sein Herr tut; ich nenne euch Freunde, denn alles, was ich von meinem Vater gehört habe, habe ich euch kundgetan. 16 Ihr habt nicht mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt und euch verantwortlich gemacht, damit ihr hingeht und Frucht bringt und eure Frucht bleibt. Was immer ihr also den Vater in meinem Namen bittet, er wird es euch geben. 17 Dies gebiete ich euch: Liebt einander. «  (Joh 15, 9-17)

Gott ist Liebe

  » Gott ist Liebe. » Diese drei Worte offenbaren uns die wahre Natur Gottes. Gott ist Liebe, vor allem in seiner eigenen göttlichen Natur, die aus drei Personen besteht, die nie aufhören, miteinander zu kommunizieren, die nichts anderes tun, als sich zu lieben. Gott hat uns nach seinem Bild und Gleichnis geschaffen. Wir sind Geschöpfe, die geschaffen wurden, um zu lieben und geliebt zu werden. Die Tragödie ist genau dann, wenn diese Liebe fehlt, wenn sie schlecht gegeben oder schlecht empfangen wird. Die Medien sind voll von diesen Liebesgeschichten, die schlecht beginnen oder schlecht enden….

Jesus hat uns zwei große Aussagen als Testament hinterlassen : « Wie mich der Vater geliebt hat, so habe ich euch geliebt, und wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben ». Was für eine immense Wahrheit ! Was für ein immenses Glück ! Deshalb kann Jesus zu seinen Jüngern sagen : « Liebt einander », liebt einander mit der Liebe, die ihr vom Vater erhaltet und die ich euch durch meine Worte, meine Taten und mein ganzes Leben, einschließlich meines Todes und meiner Auferstehung, gezeigt habe.

Wie kann man sich gegenseitig lieben ?

In diesem Bereich gibt es keine vorgefertigten Rezepte. Die Evangelien zeigen uns die Liebe des Herrn zur Menschheit: Seine Liebe ist universell, das heißt, sie wird allen angeboten, ohne jeden Ausschluss. Wenn wir wirklich lieben und wenn wir uns geliebt wissen, wachsen wir und der andere fühlt sich im Leben angekommen. Es liegt an uns, das Gleiche zu tun !

Sehen wir, wie die Liebe von Gott kommt: Der Vater liebt Jesus, Jesus liebt uns und wir versuchen auf seine Bitte hin (Evangelium), die in Johannes (Zweite Lesung) ihren Widerhall findet, einander zu lieben. Wir versuchen, das auf Gottes Art und Weise zu tun, wie Gott selbst und sein Sohn es mit uns getan haben. Das bedeutet, einander im Überfluss zu lieben, wie Jesus es getan hat, sogar bis zu dem Punkt, an dem Sie Ihr Leben geben, wenn nötig.

Lieben bis zu dem Punkt, an dem man sein Leben gibt. « Dies ist mein Leib, der gegeben, mein Blut, das vergossen wird ; tut dies zu meinem Gedächtnis, tut dies, wie ich es tue ! «  Das Maß der Liebe ist, ohne Maß zu geben. Liebt einander…. . Wer bin ich, dass ich lieben kann ? Für wen bin ich verantwortlich ? Wer erwartet etwas von mir ? Wie ist meine Einstellung zu den Menschen um mich herum, zu meiner Familie, zu meinen Arbeitskollegen ?

Der Apostel Petrus (erste Lesung) war der erste, der zusammen mit den Juden, die ihn begleiteten, erstaunt war, als er sah, wie der Hauptmann der königlichen Armee auf die Knie fiel und sogar die Heiden die Gabe des Geistes im Überfluss empfingen. Gott gibt ohne Geiz, großzügig, reichlich, und lädt uns ein, dasselbe zu tun.

Wir sind dazu berufen, mit dem, was wir sind und wo wir sind, zu geben, zu schenken und uns zu vergeben… und neu anzufangen, ohne jemals aufzuhören. Mögen unsere Herzen das Maß des Herzens Gottes sein! Und möge unsere Hand, wenn möglich, die gleiche sein! Wir werden es nie bereuen, gut gewesen zu sein, sogar zu gut. Aber wir werden es immer bereuen, unsere Hand und unser Herz verschlossen zu haben, während andere sie geöffnet haben, um von uns zu empfangen. « Wie mich der Vater geliebt hat, so habe ich euch geliebt… Liebt einander, wie ich euch geliebt habe ».

Diakon Michel Houyoux

Links zu anderen christlichen Websites

◊ Steyler Missionare : klicken Sie hier, um den Artikel zu lesen →  6. Sonntag der Osterzeit (B)

◊ Dr Bernd Ruhe : klicken Sie hier, um den Artikel zu lesen →  6. Sonntag der Osterzeit Lesejahr B

♥  Gottes Liebe hat Kraft dich zu verändern – Joyce Meyer

Image de prévisualisation YouTube

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Vous pouvez utiliser ces balises et attributs HTML : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 

Salem alikoum |
Eazy Islam |
Josue |
Unblog.fr | Annuaire | Signaler un abus | AEP Gresivaudan 4ieme 2007-08
| Une Paroisse virtuelle en F...
| VIENS ECOUTE ET VOIS